Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 24. April 2017

Montagsfrage #137





Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?


Mein Leseziel in diesem Jahr sind 80 Bücher.
Davon habe ich im ersten Quartal 19 Bücher gelesen. Ich liege also nur 1 Buch unter dem Schnitt. Das ist ganz gut, finde ich.
Denn der Urlaub, in dem ich naturgemäß mehr Bücher lese als im Alltag, kommt ja erst noch.

Und hier sind meine Highlights des ersten Quartals:






Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Kommentare:

  1. Hallo Conny

    Du warst fleißiger als ich. Aber im Grunde ist es ja egal. Man liest so viel man will und schafft. Deine Highlights sagen mir nichts. Unsere Geschmäcker sind nicht immer gleich. Aber oft.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Hab gerade 5 jährigen Besuch da :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      ja, ich mache mir da auch keinen Stress! Ich freue mich über jede Minute Lesezeit und jedes Buch!
      Das stimmt, was unsere Geschmäcker angeht, aber das ist ja auch gut so. Wäre doch langweilig, wenn alle das Gleiche lesen würden :-)

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Im Jahr 80 Bücher zu lesen ist schon ne ganz schöne Menge, aber doch zu schaffen, ohne dass man in Stress gerät.

    Von Tess Gerrisen kenne ich nur die Rizzoli & Iles Bücher, die mir sehr gut gefallen. Aber ein paar Standalones hat sie auch geschrieben, wie ich jetzt sehe.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      ja, ich habe schon mal 86 Bücher in einem Jahr geschafft. Ich wünsche mir immer 100 Bücher, aber das habe ich noch nie erreicht. Neben Job, Haushalt und Familie bleibt halt nicht immer so viel Lesezeit, wie ich mir wünsche.

      Die Rizzoli & Isles Bücher mag ich auch sehr. Aber auch die Standalones von Tess Gerritsen sind sehr lesenswert!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  3. Liebe Conny,

    da liegst du doch gut im Schnitt mit 19 Büchern! Es muss ja auch neben der Arbeit die Zeit dafür da sein! Ich habe im Frühjahr sehr viel gelesen, ja, auch für meine Verhältnisse! *grins
    OH, Tess Gerritsen ergab 5 Sterne? Wow, die Autorin kann aber auch gut schreiben. Ich wollte immer mal alle ihre Bücher lesen, aber du weißt ja, wie es so ist! Neue Leserunden, Bloggerbuchangebote und dann meine Ergebnisse von Kaufrauschaktionen!*Puh, immer kommt was dazu!

    Mein Beitrag

    Viele liebe Grüße
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      ja, ich bin mit meinem Schnitt im Moment auch zufrieden. Nur mit den Rezensionen hänge ich durch die Krankheit leider hinterher.
      Ja, Totenlied von Tess Gerritsen kann ich wirklich empfehlen. Ein tolles Buch und mal ganz was anderes als Tess Gerritsen sonst schreibt.
      Nimm Dir mal Zeit dafür, wenn Du es schaffst :-)
      Aber Dein "Problem" kenne ich auch. Auf meinem SuB liegen noch einige schöne Bücher, die ich unbedingt lesen will und dann kommen wieder tolle Neuerscheinungen *grins*

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.