Montag, 29. Juni 2015

Montagsfrage der KW 27/2015




Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?


Ja, das mache ich manchmal.
Wenn ich ein Zitat finde, das mir besonders gut gefällt, dann notiere ich es mir auch und verwende es evtl. auch später für meine Rezension.
Ist gerade nichts zu schreiben zur Hand, mache ich halt ein Foto von der Stelle mit meinem Smartphone. Beim Lesen auf dem Kindle ist ja leicht, die Stelle einfach zu markieren.

Mal ein Beispiel:
„…alles im Universum ist ein einziges Wunder. Wir müssen nur mit dem Herzen hinschauen, dann erkennen wir die Magie, die alles zusammenhält.“
aus "Sonntags bei Sophie" von Clara Sternberg (S. 42)

Ich mache mir aber auch gerne anderweitige Notizen während des Lesens für meine Rezensionen. Es kommt öfter mal vor, dass eine Weile dauert, bis ich Zeit habe die Rezension zu schreiben. Da hilft es mir sehr, wenn ich mir Dinge, die mir aufgefallen sind oder eben besondere Eindrücke zwischendurch notiere.





Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Sonntag, 28. Juni 2015

Wochenrückblick KW 26/2015

gesehen:

gelesen:




getan:


gefreut:

gefreut II:

gedacht: 


gewonnen:

geschlafen:

gezwitscher:
Frauenfußball-WM

leider hatte ich diese Woche wenig Lesezeit, daher lese ich
noch Der Duft der Wildrose von Constanze Wilken 
gefällt mir bisher gut, besonders die schönen
Landschaftsbeschreibungen 

angefangen mein erstes Fotobuch zu gestalten.
Ist gar nicht so einfach, wie ich dachte

dass der Sommer langsam kommt

über neue Bücher

mehr Freizeit müsste her; da steht noch so viel auf
der privaten ToDo-Liste

ein Buchpaket bei Lovelybooks

gut, aber zu wenig





Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne neue Woche!

Samstag, 27. Juni 2015

Bücher-Neuzugänge KW 23 - 26/2015

Es gab schon länger keinen Neuzugänge-Post mehr.
Aber in den letzten 4 Wochen sind doch ein paar neue Bücher bzw. eBooks bei mir eingezogen.
Hier sind meine neuen Schätze:




Nele Löwenberg - Sommer der Wahrheit
Den ersten "Nicht-Krimi" von Nele Neuhaus gibt es jetzt endlich als Taschenbuch.

Leseprobe

Chevy Stevens - That Night-Schuldig für immer
Das neue Buch von Chevy Stevens war für mich ein "Must-have"

Leseprobe

Sarah Morgan - Sommerzauber wider Willen
Der 2. Teil der Trilogie um die O'Neill-Brüder

Leseprobe

Lucinda Riley - Das Orchideenhaus
Die Bücher von Lucinda Riley bekommen gute Bewertungen und Romane um Familiengeheimnisse mag ich :-)

Leseprobe


Ein Klick auf die Cover führt zu Amazon und den Klappentexten.
Viel Spaß beim Stöbern!


(Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links)

Freitag, 26. Juni 2015

Freitags-Füller # 326








  1. In NRW starten heute die Sommerferien und ab Montag werden die Straßen dann morgens leerer sein.
     
  2. Käse kommt bei mir häufig auf den Tisch. Ich mag Käse gerne auf Brot oder Brötchen aber auch zum Überbacken von leckeren Gerichten.
     
  3. Wie sich manche Leute benehmen ist mir ein Rätsel. Höflichkeit und Freundlichkeit sind für einige Fremdworte.
     
  4. Die Bonuskarte für so manche Online-Shops könnte mal erfunden werden.
     
  5. Meine Mutter hat mir erzählt, dass ich als Kind schon eine große Leseratte war und als ich noch nicht lesen konnte, musste sie mir jeden Abend etwas vorlesen.
     
  6. Ich bin stolz in meinem schon 36-jährigen Berufsleben nur bei zwei verschiedenen Arbeitgebern gearbeitet zu haben.
     
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit dem Lieblingsmann und evtl. ein bisschen Frauen-Fußball gucken, morgen habe ich ein Fotobuch gestalten geplant und Sonntag möchte ich lange schlafen und viel lesen!

 
Ich wünsche Euch allen ein schönes, sonniges Wochenende!

Den Freitags-Füller gibt es jede Woche bei Barbara
(Vorgaben in Normal- und meine Ergänzungen in Fettschrift)  

Hier sind alle bisher von mir ausgefüllten Freitags-Füller

Donnerstag, 25. Juni 2015

Racherausch von Michael Linnemann [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Autor)
Zum Inhalt:
Racherausch: Der zwölfte Fall für Nora und Tommy
Er ist ein Meister der Magie. Seine Tricks sind ebenso faszinierend wie tödlich. Kaum jemand kann seiner Rache entkommen. Nora und Tommy sehen sich einem unsichtbaren Gegner gegenüber. Wie sollen sie einen Mörder stoppen, der offenbar durch Wände gehen kann?
Erst als eines der Opfer wie durch ein Wunder überlebt, schöpfen die Göttinger Hauptkommissare wieder Hoffnung. Doch ob das Wunder wirklich ein Segen oder doch eher ein Fluch ist, soll sich erst noch herausstellen … 

(Kurzbeschreibung gem. Amazon)

Leseprobe

Die vollständige Rache-Reihe in chronologischer Reihenfolge

Die Webseite von Michael Linnemann



Der Autor:
Michael Linnemann wurde 1987 in Ahlen (NRW) geboren. Seit seiner Skoliose-OP im Jahr 2002 beschäftigt er sich mit Kriminalromanen. Vor allem interessiert ihn die Entwicklung vom frühen zum heutigen Krimi. Dieses Interesse brachte ihn zu der Idee, die klassische Tätersuche mit modernen Ermittlungsgeschichten zu verbinden. Daraus entstand die erfolgreiche 'Rache'-Reihe.


Meine Meinung:
"Racherausch" ist der 12. Teil der "Rache-Reihe" mit den Kommissaren Nora Feldt und Thomas "Tommy" Korn.
Diesmal haben die beiden Ermittler es mit einem Fall im Umfeld eines Magiers zu tun und ein Serienmörder macht sich einige Zaubertricks zu nutze.
Die Story startet wie gewohnt temporeich ohne großes Vorgeplänkel. Aber auch der Mörder legt ein hohes Tempo vor und mordet "wie im Rausch".
Die Ermittler haben viel zu tun und an jedem Tatort stellen sich neue Fragen, nicht nur für die Kommissare sondern auch für den Leser.
Ich hatte recht früh einen Verdacht, wer der Täter sein könnte, lag aber komplett daneben. Einmal mehr ist dem Autor gelungen, seine Leser perfekt in die Irre zu führen.
So bleibt die Spannung durchgängig hoch, auch weil man zwischendurch in mehreren "Einschüben" an den Plänen und Gedanken des Mörders teilhaben kann, die dieser auf einem Rekorder mit Tonaufnahmen dokumentiert hat.
Rückschlüsse auf den Täter kann man dadurch aber nicht ziehen.

Auch in das Privatleben der beiden Protagonisten Nora und Tommy, das durch die Ermittlungen wieder mal zu kurz kommt, gibt es Einblicke.
Beide entwickeln sich weiter und haben mich durch einige amüsante Dialoge gut unterhalten.

Michael Linnemann ist es auch beim 12. Teil der Reihe gelungen, mich mit seinem spannenden Krimi zu fesseln und zu begeistern.
Seine Kreativität hat der durch das Thema "Magie und Zauberei" erneut unter Beweis gestellt und das Thema auch gut umgesetzt.
Ich habe noch nicht genug von Nora und Tommy und der "Rache-Reihe" und hoffe auf eine baldige Fortsetzung der Reihe.


Fazit: 5 von 5 Sternen




 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 421 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 250 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00YT2V2KW




Ein Klick auf das Cover führt zum eBook bei Amazon (Affiliate-Link)